wolhs37wobt06ilyf4ory3d2frzpjfjc.jpg

Drei Textilgeschäfte - eine Aktion

10.11.2020
Läden aus Bautzen und Neukirch wollen mit einem gemeinsamen Einkaufstag im Advent neue Kunden gewinnen - aber auch ihre Arbeit vorstellen.

Bautzen/Neukirch/Lausitz. Das Modegeschäft „e.elle“ von Corinna Seiler aus Bautzen sowie die Neukircher Textilgeschäfte „Leinenweberei Hoffmann“ und „Die Lade“ von Karin Mross laden das erste Mal gemeinsam zu einem weihnachtlichen Einkaufstag ein. „Die Kunden können direkt beim Hersteller reinschauen und drei Manufakturen an einem Tag näher kennenlernen“, sagt Karin Mross aus Neukirch. Die Aktion mit dem Titel  Manufaktour findet am 5. Dezember von 10 bis 18 Uhr statt.

Die drei Unternehmen arbeiten seit Jahren zusammen, und so sei die Idee für den gemeinsamen Einkaufstag entstanden, mit dem jeder Standort neue Kunden gewinnen möchte, fügt Karin Mross hinzu. „An diesem Tag gibt es in jedem der Geschäfte einen Stempel, und wer alle drei Läden besucht, erhält gegen Vorlage der Stempelkarte eine Überraschung.“ Kaufen müsse man dafür nichts.

Die Kunden könnten dann auch erfahren, dass „Die Lade“ und „e.elle“ Leinen bei Hoffmann kaufen oder dass Hoffmann und „e.elle“ in Karin Mross‘ Lade sticken lassen

Zur Newsletter-Anmeldung

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter WIRTSCHAFT in Sachsen und erhalten Sie ab sofort 1x die Woche aktuelle Neuigkeiten aus dem sächsischen und dem nationalen Wirtschaftsgeschehen.

Newsletter bestellen

Weitere Artikel

Glashütter Uhrenfirma hat 1,5 Millionen Euro investiert

Glashütter Uhrenfirma hat 1,5 Millionen Euro investiert

Der Neubau der Firma Mühle steht. Die große Einweihungsfeier musste aber ausfallen. Genutzt werden die Räume indes schon. Hier ist Neues geplant.

"Online kommt für mich nicht infrage"

"Online kommt für mich nicht infrage"

Der Chef der Riesaer Elbgalerie spricht über das Weihnachtsgeschäft, die Maskenpflicht - und wo er selbst seine Geschenke kauft.

Jeden Tag ein anderes Gericht

Jeden Tag ein anderes Gericht

Uwe Köhler vom Alleerestaurant hat das Angebot der Stadt angenommen und verkauft jetzt aus einem Holzhäuschen.

Inklusion in Sachsen: Die Brückenbauer aus Leipzig

Inklusion in Sachsen: Die Brückenbauer aus Leipzig

Menschen mit Behinderung einzustellen, ist nicht selbstverständlich. Eine Zahntechnik-Firma aus Leipzig hat es gewagt.