uhr.jpg

Ein Zeitmesser zum Super Bowl

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 11.02.2020
Der Glashütter Uhrenhersteller Grossmann reagiert schnell auf das Endspiel und bringt ein Sondermodell heraus. Es wird nur in einem Geschäft verkauft.

Die Kansas City Chiefs haben  das erste Mal seit 50 Jahren wieder den Super Bowl gewonnen. "Wir verneigen uns vor dieser einzigartigen Mannschaftsleistung und gratulieren den Kansas City Chiefs zum Super Bowl", teilt Sandra Brehnens, Sprecherin des Glashütter Uhrenherstellers Moritz Grossmann mit. Ihr  Unternehmen reagiert schnell und bringt die Super Bowl-Watch 2020 auf den Markt. 

Das Sondermodell mit Gravur kostet 16.700 Euro und wird exklusiv über den New-Yorker-Konzessionär des Unternehmens verkauft. Gewidmet ist dieser Zeitmesser Uhrenexperten und den Fans des American Football, so Behrens. Das Sondermodell ist eine Variante der High Art aus der Modellinie Benu Contemporary mit Edelstahlgehäuse und einem speziell gefertigte Zifferblatt. Mit einem Einsatz in Form eines Footballs gibt es stellenweise den Blick auf das Uhrwerk frei. Im Zifferblatt ist zudem das Spielergebnis 31:20 und die Jahreszahl 2020 eingraviert. "Die eigens in der Manufaktur gefertigten Zeiger sowie die Nähte des Alligatorarmbandes sind in den Teamfarben der Chiefs gehalten: Rot, Gelb und Weiß", so Behrens.

Die Kansas City Chiefs nahmen zum dritten Mal am Endspiel der National Football League (NFL) teil. 1967, zum ersten Super Bowl, gingen sie nach einem Spiel gegen die Green Bay Packers als Verlierer vom Platz gegangen. 1970 gewannen sie das Endspiel gegen die Minnesota Vikings. Am Sonntag siegte das Team überraschend gegen die kalifornischen San Francisco 49ers mit 31:20. 

 

Von Maik Brückner

Foto: © Moritz Grossmann Uhren

Weitere Artikel

„Sachsen gründet – Start-up 2020“: scanacs GmbH gewinnt

„Sachsen gründet – Start-up 2020“: scanacs GmbH gewinnt

Jung, sächsisch, innovativ – die scanacs GmbH ist Gewinner des diesjährigen Preises „Sachsen gründet – Start-up 2020“. Die Dresdner konnten das Publikum in der Online-Abstimmung am besten mit ihrer Geschäftsidee überzeugen und sich nun über 60.000 Euro Medialeistung freuen.

Dresdner kämpfen um digitale Eigenständigkeit

Dresdner kämpfen um digitale Eigenständigkeit

Cloud&Heat zeigt deutschen und französischen Ministern, wie Daten sicher in der Cloud gespeichert werden können

So sieht der neue Betrieb in der Weinau aus

So sieht der neue Betrieb in der Weinau aus

Die Arno Hentschel GmbH aus Oderwitz hält trotz Corona an den Neubau-Plänen in Zittau fest. Jetzt gibt's die erste Außenansicht als Grafik.

Rekordproduktion im Stahlwerk

Rekordproduktion im Stahlwerk

Trotz Corona läuft es bei Feralpi. Aber nicht von allein.