hubert-hipp-in-seiner-werkstatt-2359549h.jpg

Gold für Löbau

06.11.2018
Die Möbeldesigner der Firma Hipp Möbel Design wurden in Nürnberg ausgezeichnet – für eine Erfindung, die den Büroalltag erleichtern und die Motivation steigern soll.

Die Löbauer Möbeldesigner der Firma Hipp Möbel Design haben auf der Erfindermesse in Nürnberg jetzt eine Goldemedaille geholt. Wie das Unternehmen informiert, wurde der „Schreibtisch der Zukunft“ prämiert. Bereits im vorigen Jahr hatte die Löbauer Firma eine Silbermedaillie auf der Erfindermesse Iena für den Hipp-Federstuhl erhalten.

Das jetzt vorgestellte Schreibtischsystem soll Rückenproblemen bei der Büroarbeit vorbeugen. Das wird möglich, weil man an dem Schreibtisch in verschiedenen Positionen sitzen oder beinahe liegen kann. Der Stellungswechsel ist gut für die Wirbelsäule, so Erfinder Hubert Hipp. Außerdem steigere das die Motivation mehr, als den ganzen Tag in einer Position am Schreibtisch zu sitzen.

Seit 70 Jahren wird auf der Erfindermesse präsentiert, was sich kluge Köpfe erdacht und aufgetüftelt haben.

Foto: © Julia Kluttig

Weitere Artikel

Meißner Hotelturm auf Berliner Alexanderplatz

Meißner Hotelturm auf Berliner Alexanderplatz

Der Hersteller der Mini- Unterkunft hat sich einen besonderen Werbegag einfallen lassen.

Landkreis Meißen
Lithiumsuche wird ausgedehnt

Lithiumsuche wird ausgedehnt

Die Deutsche Lithium GmbH erkundet neben Zinnwald weitere 42 Quadratkilometer. Das hilft in einer heißen Phase.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Dekra baut Prüfstelle in Kamenz

Dekra baut Prüfstelle in Kamenz

An der Hohen Straße wurde im Rekordtempo ein Funktionscontainer errichtet. Noch vor Ostern soll er im Betrieb sein.

Landkreis Bautzen
Professor Hans-Jürgen Warnecke tot

Professor Hans-Jürgen Warnecke tot

Der Altpräsident der Fraunhofer-Gesellschaft ist vorige Woche nach längerer Krankheit verstorben.