7ubx4qejiaou7hsvarabhlkuj094lip7.jpg

Mehr Geld für Mitarbeiter bei Bautzner Senf

30.09.2020
Seit vergangener Woche hatten die Beschäftigten gestreikt. Jetzt gibt es nach Angaben der Gewerkschaft eine Einigung.

Bautzen. Einigung bei Bautz´ner Senf: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Ost (NGG) und das Unternehmen Develey Senf und Feinkost GmbH haben sich auf einen Tarifabschluss verständigt. Wie die NGG mitteilt, steigt das Entgelt für die Beschäftigten bis zum 1. September 2024 in mehreren Stufen. Je nach Eingruppierung erhalten die Mitarbeiter dann 507 bis 518 Euro mehr.

Der Einigung war ein mehrtägiger Streik vorausgegangen. Develey kritisierte dies. Man hätte eine Einigung auch ohne Arbeitskampf erzielen können, erklärte das Unternehmen aus dem bayerischen Unterhaching.

Ziel der NGG ist eine schrittweise Lohnangleichung zwischen Ost und West. Nach Angaben der Gewerkschaft verdienen Facharbeiter bei der Develey-Tochter Löwensenf in Düsseldorf bis zu 941 Euro mehr als in Bautzen. Im Develey-Werk im bayerischen Dingolfing seien es bis zu 694 Euro.

Die Develey Senf und Feinkost GmbH beschäftigt am Standort Bautzen rund 50 Mitarbeiter. (SZ/usb)

Zur Newsletter-Anmeldung

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter WIRTSCHAFT in Sachsen und erhalten Sie ab sofort 1x die Woche aktuelle Neuigkeiten aus dem sächsischen und dem nationalen Wirtschaftsgeschehen.

Newsletter bestellen

Weitere Artikel

Anzeige
Zwischen Kurzarbeit, Home-Office und unternehmerischer Verantwortung

Zwischen Kurzarbeit, Home-Office und unternehmerischer Verantwortung

Der Bund hat die Bezugszeit für das Kurzarbeitergeld kürzlich auf bis zu 24 Monate ausgeweitet – bis maximal Ende 2021 kann es verlängert werden.

"Ich wollte allen zeigen, dass ich es kann"

"Ich wollte allen zeigen, dass ich es kann"

Acht Lehrlinge aus dem Landkreis freuen sich über den Ausbildungspreis. Zu Besuch bei Lisa Peuckert - der besten Bäckereifachverkäuferin.

VGH testet einen Elektro-Bus

VGH testet einen Elektro-Bus

Mit dem Fahrzeug will die VGH in den nächsten zwei Wochen Erfahrungen im Bereich E-Mobilität sammeln.

Der Weg aus der Corona-Krise wird länger

Der Weg aus der Corona-Krise wird länger

Wirtschaftsforscher sind sich einig: Die Erholung verliert an Fahrt. Auch Sachsens Industrie bekommt weniger Aufträge.