mathias-krause-steht-vor-der-ehemaligen-berufsschule-an-der-2361099h.jpg

Nieskyer ist neuer Chef bei Kunze

08.11.2018
Mathias Krause bleibt der Pflegebranche seit seiner Ausbildung treu. Genauso, wie seinen Mitstreitern bei der Feuerwehr.

Beide Männer kennen sich seit Jahren. Und beide waren auf der Suche. Daniel Kunze, Geschäftsführer und Gesellschafter des Familienunternehmens Kunze und von Unternehmen der Kunze-Gruppe, wollte für sein Pflegeunternehmen jemanden finden, der aus der Pflege kommt, erzählt Mathias Krause. „Für mich war es an der Zeit, was Neues zu machen. Ich werde bald 40, die Firmen-Philosophie passt, die Aufgabe ist eine Herausforderung für mich“, so der Nieskyer.

Seit 1. September ist er Geschäftsführer des Familienunternehmens Kunze. Und damit Chef von 460 Mitarbeitern an Standorten in Weißwasser, Boxberg, Niesky, Rietschen, Görlitz, Bad Muskau, Cottbus.

 

Von Carla Mattern

Foto: © André Schulze

Weitere Artikel

„Die Aufmerksamkeit ist heute der begehrteste Rohstoff des Kapitalismus“

„Die Aufmerksamkeit ist heute der begehrteste Rohstoff des Kapitalismus“

Neurologe Dr. Volker Busch räumt mit dem Mythos Multitasking auf und spricht über die fatalen Folgen unserer quasiparallelen Informationsverarbeitung.

Spendenstollen mit persischer Würze

Spendenstollen mit persischer Würze

Der Herrnhuter Bäcker Gottfried Paul hat in diesem Jahr einen Helfer aus Afghanistan.

Landkreis Görlitz
„Mancher hat hier mehr als 400 Überstunden“

„Mancher hat hier mehr als 400 Überstunden“

Eine Pflegerin aus einem Heim im Landkreis Bautzen macht ihrem Herzen Luft. Sie spricht für Tausende.

Landkreis Bautzen
Wieder heimgekehrt

Wieder heimgekehrt

In China, Afrika und Israel war es schön – Christfried Posselt wollte dennoch zurück nach Leutersdorf.