2k0stoaqvfb9x2jk2zbd0rphu0d5bpac.jpg

Reisebüro in Bautzen schließt

08.07.2020
Galeria Reisen in der Reichenstraße wird nicht mehr öffnen - weil ein anderes Unternehmen insolvent ist.

Bautzen. Das Reisebüro Galeria Reisen in der Bautzener Reichenstraße ist seit dem 30. Juni geschlossen. Darüber informiert ein Aushang an der Tür. Über die Gründe für die Schließung steht dort allerdings nichts. Anfragen von Sächsische.de an das Unternehmen blieben bislang unbeantwortet.

Auf seiner Internetseite teilt Galeria Reisen mit, dass sein "Partner-Unternehmen Atrys I GmbH Insolvenz anmelden wird und die Reisebüros sukzessiv ab dem 22.06.2020 bis spätestens zum 30.06.2020 geschlossen werden."  Kunden sollen sich mit ihren Fragen an die jeweiligen Reiseveranstalter wenden. Für offene Forderungen etwa durch Gutscheine verlinkt das Unternehmen auf eine externe Internetseite.

Was aus den beiden Mitarbeiterinnen und dem Auszubildenden von Galeria Reisen in Bautzen wird, ist unklar. Mit einer persönlichen Botschaft im Schaufenster verabschieden Sie sich von ihren Kunden. Bereits vor der Schließung war der Standort coronabedingt für Besucher geschlossen und ausschließlich telefonisch oder via E-Mail erreichbar. (SZ/dab)

Weitere Artikel

Der digitale Sprung

Der digitale Sprung

Der Dresdner Logistikplaner Logsol operiert weltweit - und ist in der Krise besonders gefragt.

Herbsterwachen für Leipziger Messe

Herbsterwachen für Leipziger Messe

Die Veranstalter legen wieder los: mit Hygienekonzept und anderen Veränderungen.

Die Sonne als Arbeitgeberin

Die Sonne als Arbeitgeberin

Gunter Erfurt, Chef der Meyer Burger AG, will die Solarproduktion zurückholen.

Drei Monate fürs Einarbeiten

Drei Monate fürs Einarbeiten

So hat der Dresdner Automatisierungsspezialist Fabmatics die Chef-Nachfolge geklärt.