Suche

Suche

Mit KI die Zukunft gestalten

Die Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt und schafft neue Chancen. Wie diese für die Wirtschaft, aber auch in der Bildung und den Medien genutzt werden können, ist Thema einer besonderen Veranstaltung in Dresden.

Lesedauer: < 1 minute

Spätestens seit der Veröffentlichung von ChatGPT ist sie nun wirklich in aller Munde – die Künstliche Intelligenz (KI). Während sie in einigen Wirtschaftsbereichen schon Alltag ist, tastet man sich in anderen Gebieten noch vorsichtig an die neuen Möglichkeiten heran. Wie vielfältig diese sind und wie sie nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in der Bildung und in den Medien eingesetzt werden können, ist am 28. September um 17 Uhr Thema im Hygiene-Museum Dresden.

Im Rahmen der Reihe „Fit für die Zukunft“ diskutieren Experten und Entwickler aus ganz verschiedenen Bereichen über das Potenzial der Künstlichen Intelligenz. Freuen Sie sich auf spannende Gespräche, inspirierende Vorträge und neue Kontakte. Bereits ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit, an Workshops teilzunehmen, in denen einzelne Aspekte rund um die KI erläutert werden. Die Veranstaltung wird von WIRTSCHAFT IN SACHSEN, der Dresden International University und der Schneider + Partner Beratergruppe präsentiert.

Infor­ma­tionen und Anmel­dung

Ort:
Deut­sches Hygiene-Museum Dresden

Datum:
Donnerstag, 28. September 2023
Beginn Work­shops: 14:30 Uhr
Beginn „Fit für die Zukunft“ 17:00 Uhr

Anmel­dung:
Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich daher früh­zeitig an, um Ihren Platz zu sichern. Anmel­de­schluss ist der 22.09.2023.

Anmel­de­optionen:
1. Work­shop 1-3 + Haupt­ver­an­stal­tung
2. Haupt­ver­an­stal­tung

Zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren: