Suche

Suche

Gründer von Spülmittelhersteller „fit“ bekommt Sächsischen Verdienstorden

"Fit"-Gründer Wolfgang Groß erhält den Sächsischen Verdienstorden. Neben dem Unternehmer werden noch zehn weitere Persönlichkeiten ausgezeichnet.

Lesedauer: < 1 minute

Man sieht Wolfang Groß, den Geschäftsführer der Fit GmbH.
Wolfgang Groß, Geschäftsführer der Fit GmbH, erhält den Sächsischen Verdienstorden. © Matthias Weber/photoweber.de

Für seine Verdienste um Sachsens Wirtschaft und das Wohl der Allgemeinheit ehrt der Freistaat den Gründer und Geschäftsführer des Spülmittelherstellers fit GmbH, Wolfgang Groß, mit dem Sächsischen Verdienstorden.

Er habe den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens in der Umbruchzeit der 1990er Jahre verantwortet „und damit auch den andauernden Aufschwung der Region Zittau-Hirschfelde“, teilte die Staatskanzlei in Dresden am Dienstag zur Begründung mit.
Der Unternehmer engagiere sich darüber hinaus für die regionalen Feuerwehren und Sportvereine, organisierte in Krisenzeiten Sachspenden für Schulen und Flüchtlinge sowie seit Jahren finanziell und materiell für das Kloster St. Marienthal. Der 71-Jährige habe sich zudem über Jahre in der Industrie- und Handelskammer für die Belange des Mittelstandes eingesetzt.

Groß ist einer von insgesamt elf Persönlichkeiten, denen die höchste staatliche Auszeichnung des Landes am 5. September in der Albrechtsburg Meißen verliehen werden soll. Damit ehrt würdigt der Freistaat seit 1997 jährlich besonderes Engagement im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder ehrenamtlichen Bereich – bisher insgesamt 375 Mal. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren: