Suche

Suche

Wirtschaftsstandort sächsisch-polnische Grenzregion

Die östliche Lausitz hat wirtschaftlich eine Menge zu bieten. Neben bodenständigem Handwerk und bekannten Marken gibt es hier zunehmend Start-ups mit originellen Ideen. Zum Beispiel im Umfeld des Siemens-Innovationscampus´ in Görlitz, des deutsch-polnischen Casus-Instituts und künftig auch des Deutschen Zentrums für Astrophysik.

Die besondere Rolle der Doppelstadt Görlitz-Zgorzelec, die gewachsene Zusammenarbeit mit den polnischen Nachbarn, erhöht die Attraktivität der sächsischen Lausitz besonders auch für junge Leute und damit die Fachkräfte von morgen. Darüber hinaus ist die Region um Görlitz, Zittau und Weißwasser auch beliebtes Ziel für Touristen und lebenswerter Wohnstandort.